© 2004-2017 Auktionshaus Kaupp GmbH E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
  Nur bereits gesehene Lots
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Herbstauktionen 23. - 24.09.2016

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3195a
Beer, Sebastian
Kabinettmaler und Miniaturist München 2. Hälfte 18. Jh.
Zwei mythologische Darstellungen, «Die Drei Grazien» sowie Venus mit Amor in der Muschel, gezogen von Delphinen. Gouache auf Pergament, «Die Drei Grazien» auf Metallplatte kaschiert. Unsign. Jeweils verso bez. mit dem Namen des Künstlers. «Die Drei Grazien» verso handschriftlich bet. sowie bez. «Von Seb. Beer Cabineths Miniatur Mahler in München 1787 zugleich gallerie inspector. gehört zu den 24 Stück, je 450 fl. gekostet». «Die Drei Grazien» altrest.
H. 19 bzw. 20,5, B. 16 bzw. 16,5 cm (Blattgröße).

english Cabinet and miniaturist painter Munich second half 18th C. Two mythological scenes, «Die Drei Grazien (The Three Graces)», as well as Venus and Amor in the shell, pulled by dolphins. Gouache on parchment, «The Three Graces» mounted on metal. Unsigned. Each verso inscribed with the artist’s name. «The Three Graces» verso handwritten titled, as well as inscribed «Von Seb. Beer Cabineths Miniatur Mahler in München 1787 zugleich gallerie inspector. gehört zu den 24 Stück, je 450 fl. gekostet». «The Three Graces» restored.
 

Zuschlag: 2400,- EUR
(Limit: 1400,- EUR)