© 2004-2017 Auktionshaus Kaupp GmbH E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
  Nur bereits gesehene Lots
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Herbstauktionen 23. - 24.09.2016

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

3292
Lugo, Emil
1840 Stockach - 1902 München.
Hügelige Landschaft mit knorrigen Bäumen. Öl auf Leinwand, auf Sperrholz montiert. U.l. monogr. und 1888 dat. Verso ein Schreiben von Prof. Dr. Johann Duken, Heidelberg, mit den Angaben zum Werk und zur Provenienz, dat. «19.IX.43», in Kopie.
H. 39, B. 51,8 cm.
Provenienz: Privatbesitz Wilhelm Jensen (1837 - 1911), Lyriker und Schriftsteller, Freund und langjähriger Wegbegleiter des Malers; durch Erbfolge übergegangen in Privatbesitz der Enkelin Elisabeth Freiin von Saalfeld (1895 - 1934) und ihres Ehemannes, Prof. Dr. Johann Duken, Heidelberg.

english Hilly landscape with gnarled trees. Oil on canvas, mounted on plywood. Monogrammed lower left and dated 1888. Verso a letter by Prof. Dr. Johann Duken, Heidelberg, with the work’s data and indication of provenance, dated «19.IX.43», in copy.
Provenance: private possession Wilhelm Jensen (1837 - 1911), poet and writer, friend and long-time companion of the artist; through succession passed into private possession of his granddaughter Elisabeth Freiin von Saalfeld (1895 - 1934) and her husband, Prof. Dr. Johann Duken, Heidelberg.
 

Zuschlag: 450,- EUR
(Limit: 800,- EUR)