© 2004-2022 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 19.–20.11.2021

Ergebnis Ihrer Suche

Treffer: 1/1 Übersicht Navigation top | Empfehlen email | Übersicht der Künstler  

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3259
Haubtmann, Michael
1843 Prag - 1921 München.
Weiße Nacht in Norwegen.
Öl auf Leinwand. U.r. sign. und (18)86 dat. Verso auf der Rahmenrückwand zwei zeitgenössische Etiketten des Vergolderwarengeschäfts Konrad Barsk, München.
H. 33,5, B. 65 cm (Bildträger). Prunkrahmen.
Den aus Prag stammenden Michael Haubtmann zog es, nachdem er eine Laufbahn als Jurist abgebrochen hatte, 1875 in die aufstrebende Malermetropole München. Dort entdeckte und erweiterte er als Schüler von Julius Lange (1817 - 1878) seine Fähigkeiten im Fach der Landschaftsmalerei, die er auf ausgedehnten Reisen unter Beweis stellte. Auf seinen Exkursionen erkundete er sowohl kanonische Anlaufstellen der klassischen Grand Tour, wie die Aquädukte der römischen Campagna oder das antike Theater in Taormina, als auch ägyptische Tempel und Pyramiden, aber auch Schweizer Bergseen oder zerklüftete Felsenküsten in Griechenland. Abseits von seinen mediterranen Expeditionen führten ihn abenteuerliche Streifzüge in einsame Fjordlandschaften Norwegens, deren mystisch verklärtes, suggestives Zwielicht er in zahlreichen Werken meisterhaft festhielt.

Zustandsbericht  


 

Limit: 2000,- EUR