© 2004-2021 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 20.–21.11.2020

Ergebnis Ihrer Suche

Treffer: 1/1058 weiter Navigation right | Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3310
Monogrammist M.B.
Italienischer Vedutenmaler 19. Jh.
Hafen von Ancona.
Öl auf Leinwand. U.l. monogr. Farbfehlstellen im Himmel.
H. 23, B. 32 cm. Prunkrahmen.
Als bedeutender Adriahafen ist Ancona bis heute ein Ausgangspunkt für Seereisen wie z.B. nach Griechenland. Durch ihre zahlreichen Kirchen und römischen Überreste war die beschaulich gelegene Hafenstadt bereits im 19. Jahrhundert Anziehungspunkt auf vielen Italienreisen. Veduten, wie das vorliegende Werk, waren begehrte Andenken, die Besucher aus dem Norden von ihren Bildungsreisen mit nach Hause brachten.
Provenienz: Privatbesitz Markgräflerland.

english Monogrammist M.B.
Italian vedute painter 19th C.
Port of Ancona.
Oil on canvas. Monogrammed lower left. Paint loss in the sky.
H 23, W 32 cm. Elaborate frame.
As an important port on the Adriatic Sea, Ancona is still today a point of departure for sea voyages such as to Greece. With its numerous churches and Roman ruins the tranquil seaport was already an attraction on many journeys to Italy in the 19th century. Vedute, like the present work, were treasured souvenirs that visitors from the north brought home from their educational journeys.
Provenance: private possession Markgräflerland.
 

Zuschlag: 2000,- EUR
(Limit: 2000,- EUR)