© 2004-2018 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Herbstauktionen 19. – 20.10.2018

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate


 Bild durch den Künstler urheberrechtlich geschützt.

2075
Antes, Horst
Geb. 1936 Heppenheim, lebt und arbeitet in Karlsruhe, Florenz und Berlin.
«Kopf mit Fahne und Regenbogen». 1968. Farblithographie auf festem Bütten von BFK Rives. U.r. sign. U.l. 65/65 num. und mit dem Trockenstempel des Herausgebers «Galerie Thomas München» versehen. In der Darstellung «3» gestempelt.
H. 47, B. 57 cm (Blattgröße). Ungerahmt.
Lithographie aus einer Auflage mit zusätzlichem Schwarzstein, entstanden als Variation zur ersten Version von 1967. Gedruckt bei Emil Matthieu, Zürich.
Werkverzeichnis: Lutze 496 (3).

english «Kopf mit Fahne und Regenbogen (head with banner and rainbow)». 1968. Lithograph in colours on strong BFK Rives laid paper. Signed lower right. Numbered 65/65 lower left and with the publisher’s dry stamp «Galerie Thomas München». Stamped «3» in the depiction.
H 47, W 57 cm (sheet). Unframed.
Lithograph from an edition with an additional black stone print, as a variation on the first version from 1967. Printed at Emil Matthieu, Zurich.
Catalogue raisonné: Lutze 496 (3).
 

Zuschlag: 330,- EUR
(Limit: 300,- EUR)