© 2004-2019 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Herbstauktionen 19.-20.10.2018

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate


 Bild durch den Künstler urheberrechtlich geschützt.

2259
Waydelich, Raymond Émile
Geb. 1938 Straßburg, lebt und arbeitet in Hindisheim.
«Lydia Jacob». Collage aus Stoff, Papier, Tusche, Aquarell und Stempeln auf Bütten mit Mittelfalz, auf Unterlagekarton montiert. U.r. sign., im Stempel bet., «May, 1979» dat. und undeutlich bez. Verso auf der Rahmenrückwand ein Etikett der Galerie Hagen, Offenburg.
H. 21, B. 34 cm (Blattgröße).
Werk aus der Folge «Lydia Jacob Story», einer Assemblage von Schaukästen gegen das Vergessen und für die Überwindung des Todes.

english «Lydia Jacob». Collage of fabric, paper, India ink, watercolour and stamps on laid paper with a central vertical fold, mounted on backing cardboard. Signed lower right, titled in the stamp, dated «May 1979» and indistinctly inscribed. Verso on the back board a label of Gallery Hagen, Offenburg.
H 21, W 34 cm (sheet).
Work from the series «Lydia Jacob Story», an assemblage of showcases against forgetting and for the overcoming of death.
 

Zuschlag: 650,- EUR
(Limit: 600,- EUR)