© 2004-2019 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Herbstauktionen 19.–20.10.2018

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

3077
«Der Ordensträger»
Entwurf Johann Joachim Kaendler um 1744, Ausführung Meissen 1860 - 1924. Porzellan, polychrom bemalt und goldstaffiert. Höfisches Paar in Rokokokleidung auf einem mit plastischen Blumen bewachsenen Sockel. Unterglasurblaue Schwertermarke mit Knauf, Modellnr. «550», Bossiernr. «23» und Malernr. «41». Min. best.
H. 21, B. 27,5 cm.
Der Herr trägt auf seinem Justaucorps den Orden des Weißen Adlers, der 1705 durch August den Starken ins Leben gerufen wurde. Dieser Orden ist bei der Figur jedoch farblich nicht korrekt staffiert.
Literatur: Ulrich Pietsch und Claudia Banz (Hrsg.), Triumph der blauen Schwerter, Meissener Porzellan für Adel und Bürgertum 1710 - 1815, Leipzig 2010, S. 3155 Kat.Nr. 345 (vgl.).

english «Der Ordensträger (nobleman wearing a medal)». Model by Johann Joachim Kaendler circa 1744 for Meissen 1860 - 1924. Porcelain, painted in polychrome colours and gold. Courtly couple in rococo costume on a base covered with sculptural flowers. Underglaze blue sword mark with knob, model number «550», assembler number «23» and painter number «41». Slightly chipped.
H 21, W 27,5 cm.
The gentleman wears the Order of the White Eagle on his justaucorps, which was founded by Augustus II the Strong in 1705. However, the colour of this badge is not correctly painted on this figure.
Literature: Ulrich Pietsch and Claudia Banz (Ed.), Triumph der blauen Schwerter, Meissener Porzellan für Adel und Bürgertum 1710 - 1815, Leipzig 2010, p. 315, No. 345 (cf.).
 

Zuschlag: 550,- EUR
(Limit: 300,- EUR)