© 2004-2019 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Herbstauktionen 19. – 20.10.2018

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3317
Johannes der Vorläufer als Engel der Wüste mit Basma und Riza
Jaroslawl 1769. Eitempera über Kreidegrund auf Holz, und Silber, partiell vergoldet. Der geflügelte Johannes, eine geöffnete Schriftrolle und einen Kelch mit seinem eigenen Haupt haltend. Vergoldetes Basma mit getriebenem, floralem Dekor. Getriebene und ziselierte Riza mit aufgesetztem Nimbus. Beschaumeisterzeichen in Kyrillisch «1769 G.L.» für Grigorij Ljusinow (1766 - 1805), Stadtmarke für Jaroslawl (datierbar 1761 - 1770) sowie zwei weitere, undeutliche Marken. Altersspuren, Retuschen. Basma und Riza mit Fehlstellen.
H. 38, B. 32,3 cm.
Diese Darstellungsform von Johannes dem Vorläufer mit Flügeln ist ein eher seltenes Motiv. Wohl in Anlehnung an das Evangelium von Markus wird der Heilige Johannes hier als Engel gezeigt. Er hält einen Kelch, meist mit dem Christuskind als Symbol für die Taufe des Gottessohnes oder mit seinem eigenen Haupt als Hinweis auf sein Martyrium.
Provenienz: Privatsammlung Oberpfalz.
Literatur: Klaus Wessel und Helmut Brenske, Ikonen, München 1980, S. 2466 (vgl.).

english John the Forerunner, Angel of the Desert with basma and riza. Yaroslavl 1769. Egg tempera over chalk ground on panel, and partially gilt silver. John with wings, holding an opened scroll and a chalice with his own head. Gilt basma with embossed floral ornaments. Embossed and chiselled riza with attached halo. Assayer’s mark in Cyrillic «1769 G.L.» for Grigorij Ljusinow (1766 - 1805), city mark for Yaroslavl (datable 1716 - 1770) as well as two further, indistinct marks. Signs of age, retouching. Basma and riza with imperfections.
H 38, W 32,3 cm.
This form of representation of John the Forerunner with wings is a rather rare subject. After the gospel of Mark, Saint John is shown here as an angel. He holds a chalice, usually with Child Jesus as a symbol for the baptism of the Son of God or with his own head as an indication of his martyrdom.
Provenance: private collection Upper Palatinate.
Literature: Klaus Wessel and Helmut Brenske, Ikonen, Munich 1980, p. 246 (cf.).
 

Zuschlag: 900,- EUR
(Limit: 300,- EUR)