© 2004-2020 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 20.–21.11.2020

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

2004
Berges, Werner
1941 Cloppenburg - 2017 Schallstadt.
Ohne Titel. Zwei Akte.
Mischtechnik mit Aquarell, Kohle und Bleistift auf Büttenkarton, am oberen Rand auf Unterlagekarton montiert. O.r. sign. und (19)94 dat.
H. 18, B. 32,5 cm (Blattgröße). Ungerahmt.
Diese Arbeit lässt sich in Werner Berges’ Werkkomplex der Abstraktion der menschlichen Figur einordnen, dessen Blütezeit sich von Beginn der 1980er bis in die 1990er Jahre erstreckte. Die ungegenständlichen Arbeiten dieser Zeit lassen diffuse, dem humanen Körper formverwandte Umrisse oder Flächen erkennen, die den Betrachtenden individuelle Assoziationsfelder eröffnen.
Echtheitsbestätigung: Wir danken Frau Amala Berges, Tochter des Künstlers, für die Bestätigung der Echtheit via E-Mail, anhand von Photos, 11.09.2020.
Provenienz: erworben in der Galerie Pro Arte, Freiburg i.Br.; seitdem Privatsammlung Klaus Hug, Freiburg i.Br.

english Berges, Werner
1941 Cloppenburg - 2017 Schallstadt.
Untitled. Two nudes.
Mixed media with watercolour, charcoal and pencil on laid cardboard, mounted on backing cardboard at the upper margin. Signed upper right and dated (19)94.
H 18, W 32,5 cm (sheet). Unframed.
This work can be placed within Werner Berges’s work complex of the abstraction of the human figure, whose heyday extended from the early 1980s to the 1990s. The non-representational works of this period reveal diffuse outlines or surfaces similar in form to the human body, which open up individual fields of association for the viewer.
Authentication: We would like to thank Ms Amala Berges, daughter of the artist, for the authentication via E-Mail, based on photos, 11.09.2020.
Provenance: purchased at the Galerie Pro Arte, Freiburg i.Br.; since then private collection Klaus Hug, Freiburg i.Br.
 

Zuschlag: 500,- EUR
(Limit: 500,- EUR)