© 2004-2021 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 20.–21.11.2020

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3006
Reimann, Albert
1874 Gnesen - 1976 London.
Tischleuchte in Fischform.
Um 1902. Bronze, Stoff und Kordel. Tischlampe in Form eines Fisches, der mit seinem aufgerissenen Maul den Stand bildet und über die geschwungene Schwanzflosse den wellenförmigen Lampenschirm hält. Am Lampenfuß sign. «A. REIMANN» und bez. «B.L.». Elektrifiziert. Stoffschirm mit leichten Altersspuren.
H. 46, B. 22, T. 35 cm.
Albert Reimann gründete 1901 die Berliner «Schülerwerkstätten», aus denen die «Schule Reimann» hervorging, die er in den Jahren 1902 - 1935 leitete. Im Zuge seiner Emigration kam es 1937 zu einer Neugründung der Reimann-Schule in London.

english Reimann, Albert
1874 Gnesen - 1976 London.
Fish-shaped table lamp.
Circa 1902. Bronze, fabric and cord. Table lamp in the form of a fish, which forms the base with its opened mouth and holds the wavy lampshade over the curved tail fin. Signed on the base «A. REIMANN» and inscribed «B.L.». Electrified. Lamp shade with minor signs of age.
H 46, W 22, D. 35 cm.
Albert Reimann founded the Berlin «Schülerwerkstätten» in 1901, whereof the «Schule Reimann» emerged, that he directed from 1902 to 1935. In the course of his emigration, the Reimann School in London was re-established in 1937.
 

Zuschlag: 1200,- EUR
(Limit: 1500,- EUR)