© 2004-2020 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 20.–21.11.2020

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3011
Massier, Clément
1844 Vallauris - 1917 Golfe-Juan.
Balustervase mit Mohnblumendekor.
Heller Scherben, hellgrün, blau, rot bis kupferrot, gelb und goldfarben lüsterglasiert. Unter dem Boden sign. «Clement Massier Golfe-Juan A.M» und Pressmarke «Clemen[t] Massier Golfe Juan (A.M) 3».
H. 51,5, D. 24 cm.
Nachdem Clément Massier seine Tätigkeit 1883 nach Golfe-Juan verlagerte, begann der Durchbruch seiner einzigartigen Lüsterglasur. Die leuchtende, mehrfarbige Eigenschaft seiner Objekte erfuhr eine solche Beliebtheit, dass Massier 1900 auf der Pariser Weltausstellung mit einer Goldmedaille für seine Lüsterkeramiken ausgezeichnet wurde.

english Massier, Clément
1844 Vallauris - 1917 Golfe-Juan.
Baluster vase with poppies decoration.
Pottery, lustre glazed in light-green, blue, red to copper, yellow and gold-coloured. Signed under the base «Clement Massier Golfe-Juan A.M» and impressed mark «Clemen[t] Massier Golfe Juan (A.M) 3».
H 51,5, Diam. 24 cm.
After Clément Massier relocated his activities to Golfe-Juan in 1883, the breakthrough of his unique lustre glaze began. The luminous, multi-coloured quality of his objects became so popular that Massier awarded a gold medal at the Paris world exhibition in 1900 for his lustre ceramics.
 

Zuschlag: 2000,- EUR
(Limit: 1400,- EUR)