© 2004-2020 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 20.–21.11.2020

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3182
Maria Madgalena mit wallendem Haar
Wohl Franken um 1450. Holz, vollrund geschnitzt, farbig gefasst. Die Heilige mit offenem Haar und faltenreichem Gewand. Starke Altersspuren, Fassungsverluste, Fassung teils in einem späteren Jahrhundert überarbeitet, Wurmfraß, Fehlstellen und Ergänzungen an Kopf und Gewand, beide Unterarme fehlen.
H. 75, B. 30,5, T. 19 cm.
Zwar kann eine zweifelsfreie Identifizierung der Heiligen durch das Fehlen jeglicher Attribute nicht vorgenommen werden, die offene, wallende Haarpracht deutet jedoch darauf hin, dass das vorliegende Skulpturfragment vermutlich die Gefährtin Jesu Christi, Maria Magdalena, darstellt.
Provenienz: laut Angabe des Einlieferers erworben 1968 bei Antiquitäten Gertrud Nissen, Freiburg i.Br.; seitdem Privatsammlung Dreisamtal.

english Mary Magdalene with flowing hair
Probably Franconia circa 1450. Carved wood, painted in polychrome colours. The saint with loose hair and pleated garment. Considerable signs of age, paint loss, paint partly refreshed in a later century, worm damage, missing parts and supplements on the head and the robe, both lower arms missing.
H 75, W 30,5, D 19 cm.
Although the absence of any attributes makes it impossible to identify the saint beyond any doubt, the open, flowing hair suggests that the present sculpture fragment probably represents the companion of Jesus Christ, Mary Magdalene.
Provenance: according to the consignor purchased at Antiquitäten Gertrud Nissen, Freiburg i.Br., in 1968; since then private collection Dreisamtal.
 

Zuschlag: 4000,- EUR
(Limit: 500,- EUR)