© 2004-2021 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 20.–21.11.2020

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3202
Bergische Münzwaage von Johann Caspar Mittelstenscheid
Lennep um 1800. Messing, Eisen und Fruchtholz, ebonisiert. Rechteckiges Gehäuse, mit zwei Messingverschlusshaken, Waagbalken mit zwei Messingwaagschalen an grünen Schnüren, Gewichtssatz mit 18 viereckigen Messinggewichten, davon 14 mit dem Eichzeichen «Bergischer Löwe» gepunzt. Im Deckel Herstellerangaben auf Kupferstich. Altersspuren.
H. 2, B. 18, T. 9 cm (Gehäuse).
Provenienz: erworben 1973 bei C.J. v. Negelein, Kunst und Antiquitäten, öffentlich best. u. vereid. Sachverständiger, Kiel; seitdem Privatsammlung Niedersachsen.
Rechnung: C.J. v. Negelein, Kunst und Antiquitäten, öffentlich best. u. vereid. Sachverständiger, Kiel, 01.05.1973, Rechnungsbetrag 780 DM (ca. 399 €).

english Coin balance by Johann Caspar Mittelstenscheid
Lennep circa 1800. Brass, iron and ebonised fruitwood. Rectangular case, with two brass hooks, balance beam with two pans on green strings, set of 18 square brass weights, 14 of them stamped with the calibration mark «Bergischer Löwe». In the lid manufacturer’s data on etching. Signs of age.
H 2, W 18, D 9 cm (case).
Provenance: purchased at C.J. v. Negelein, Kunst und Antiquitäten, publicly appointed and sworn expert, Kiel, in 1973; since then private collection Lower Saxony.
Invoice: C.J. v. Negelein, Kunst und Antiquitäten, publicly appointed and sworn expert, Kiel, 01.05.1973, invoice amount 780 DM (circa 399 €).
 

Zuschlag: 200,- EUR
(Limit: 200,- EUR)