© 2004-2021 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 20.–21.11.2020

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

3228
Religiöser Meister
Wohl Niederländisch oder Deutsch 18. Jh.
Die Heilige Familie.
Öl auf Leinwand. Unsign. Verso handschriftlich bez. «C D V L». Frühschwundrisse, vereinzelt Retuschen, Farbfehlstellen, Löcher.
H. 91,5, B. 104 cm.
Die vorliegende Darstellung der Heiligen Familie orientiert sich in Komposition und räumlichem Aufbau an Werken niederländischer Meister der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts wie Pieter Coecke van Aelst (1502 - 1550) und Jan Massys (1509 - 1575). Stil, Farbigkeit und das rosige Inkarnat der feingliedrigen Hände deuten auf die für dieses Werk anzunehmende Entstehungszeit hin, das 18. Jahrhundert.
Rechts oben im Bild ereignet sich ein Schlüsselereignis der Weihnachtsgeschichte. Man erkennt stehende und liegende Figuren um ein erlöschendes Lagerfeuer gruppiert, die sich, von gleißendem Licht geblendet, die Hände schützend vor die Augen halten. Es handelt sich um die Hirten, die in der Nähe von Bethlehem Nachtwache bei ihrer Herde halten und denen ein hell strahlender Engel die Geburt des Messias verkündet. Als nächstes werden sich die Hirten auf den Weg machen, um das Kind zu suchen, das in Windeln gewickelt in einer Krippe liegt.
Beurteilung: Wir danken Frau Sytske Weidema, Nederlands Instituut voor Kunstgeschiedenis (RKD), Den Haag, für die wissenschaftliche Beratung via E-Mail, anhand von Photos, 29.09.2020.

english Religious master
Probably Dutch or German 18th C.
The Holy family.
Oil on canvas. Unsigned. Verso handwritten inscribed «C D V L». White shrinking cracks, isolated retouchings, paint loss, holes.
H 91,5, W 104 cm.
The present representation of the Holy Family is based in composition and spatial structure on works by Dutch masters of the first half of the 16th century such as Pieter Coecke van Aelst (1502 - 1550) and Jan Massys (1509 - 1575). Style, colors and the rosy incarnate parts of the delicate hands indicate the time of origin of this work, the 18th century.
In the upper right corner of the painting a key event of the Christmas story takes place. One can recognize standing and lying figures grouped around a dying campfire. Blinded by a glaring light, they hold their hands in front of their faces to protect their eyes. These are the shepherds who keep night watch over their flock near Bethlehem and to whom a brightly shining angel announces the birth of the Messiah. Soon, the shepherds will set off to search for the child wrapped in swaddling clothes and lying in a manger.
Assessment: We would like to thank Ms Sytske Weidema, Nederlands Instituut voor Kunstgeschiedenis (RKD), Den Haag, for the scientific advice via E-Mail, based on photos, 29.09.2020.
 

Zuschlag: 2800,- EUR
(Limit: 1200,- EUR)