© 2004-2020 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 20.–21.11.2020

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3293
Humborg, Adolf
1847 Orawitz - 1921 München.
Der verlorene Proviant.
Öl auf Holz. U.l. sign., bez. «München.» und «CCLVIII.» num. Verso nochmals sign. und auf einem Etikett handschriftlich bez. «Eine unangenehme [...] Gemälde von A. H[...] München. Theresie[...]». Verso auf der Rahmenrückseite ein gedrucktes Etikett des Kunst- und Auktionshauses Emil Klapper, Wiesbaden, und ein Etikett des Transportunternehmens Berthold Jacoby, Zweigniederlassung Wiesbaden.
H. 48,5, B. 44 cm.

english Humborg, Adolf
1847 Oravita - 1921 Munich.
The lost provisions.
Oil on panel. Signed lower left, inscribed «München. (Munich.)» and numbered «CCLVIII.». Verso signed again and on a label handwritten inscribed «Eine unangenehme [...] Gemälde von A. H[...] München. Theresie[...] («An unpleasant [...] painting by A. H[...] Munich. Theresie[...])». Verso on the back of the frame a printed label of the Kunst- und Auktionshaus Emil Klapper, Wiesbaden, and a label of the transport company Berthold Jacoby, Wiesbaden branch.
H 48,5, W 44 cm.
 

Zuschlag: 800,- EUR
(Limit: 800,- EUR)