© 2004-2021 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 19.–20.11.2021

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

lotimage

popup

1260
Chopard Chronograph Herrenarmbanduhr «Mille Miglia ’98»
Genf 1998. GG 18 Kt. Glattes, rundes Gehäuse mit verglastem Boden. Dunkelblaues Zifferblatt mit arabischer Minuterie und Tachymeterring, Leuchtmassezeiger, Zentralchronograph, dezentrale Sekunde bei der Ziffer 3, Datumsfenster zwischen den Ziffern 4 und 5, 12-Std.-Zähler bei der Ziffer 6, 30-Min.-Zähler bei der Ziffer 9. Saphirglas. Automatikwerk. Ref. «1250», Cal. «ETA-2894-2», Gehäusenr. «655577» und «017/100» num. Originales Kautschukarmband mit GG 18 Kt. Dornschließe. Feingehaltsstempel und Herstellermarke.
D. 3,8 cm (Uhr),
L. 22,5 cm (Armband). 106,5 gr. Originalschatulle.
Limitierte Auflage von 100 Exemplaren.
Die Mille Miglia «Tausend Meilen» steht für eines der prestigeträchtigsten italienischen Autorennen von 1927 bis 1957. Seit 1977 findet jährlich die nostalgische Neuauflage mit zum Teil über 400 Oldtimer-Rennwagen statt und gehört heute zu den Klassikern des Langstrecken-Straßenrennens. 1988 wurde Chopard offizieller Partner der Mille Miglia, woraufhin die gleichnamige Uhrenkollektion im selben Jahr erstmalig auf den Markt kam. «Liebhaber schöner Autos haben oft ein Faible für edle Zeitmesser - und umgekehrt. Extreme Präzision und sportliche Eleganz sind in beiden Domänen wichtig.», so Karl-Friedrich Scheufele, Co-Präsident von Chopard.

Zustandsbericht  


 

Zuschlag: 5800,- EUR
(Limit: 1000,- EUR)