© 2004-2021 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 19.–20.11.2021

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

lotimage

popup

Hauptansicht
 

2050
Malskat, Lothar
1913 Königsberg - 1988 Lübeck.
«Nach dem Auftritt».
Öl auf Schichtholz. Mitte u. monogr. und schlecht leserlich bez. «L MA [...]». Verso wohl von fremder Hand «61» num. und auf einem Etikett bet.
H. 90, B. 60 cm (Bildträger). Originalrahmen.
Zunächst erlange Lothar Malskat als Kunstfälscher Bekanntheit: Im Dom von Schleswig und in der Lübecker Marienkirche schuf er große Bilderzyklen im frühgotischen Stil, die als gelungene Restaurierungen historischer Malereien gefeiert wurden. Nur wegen einer Selbstanzeige des Künstlers 1952 flogen seine Fälschungen auf. Dabei gestand er auch die Fälschung von Werken namhafter Künstler wie Rembrandt, Picasso und Chagall und setzte damit den damals größten Kunstfälschungsskandal der Bundesrepublik in Gang. Die originalen und somit auch von Malskat signierten oder monogrammierten Werke fallen erwartungsgemäß durch eine große stilistische Breite auf.
Provenienz: Privatsammlung Hamburg und Markgräflerland.

Zustandsbericht  


 

Zuschlag: 550,- EUR
(Limit: 600,- EUR)