© 2004-2021 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 19.–20.11.2021

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3113
Tibetischer Buddha Shakyamuni mit Kaltbemalung
Tibet 16. Jh. Bronze, partiell kalt vergoldet und polychrom gefasst. Auf doppeltem, halb umlaufendem Lotosthron sitzt Buddha im dhyana asana, die Hände in bhumisparsha und avakasha mudra. Sein Gesicht ist detailreich gefasst, die Haare sind matt blau und der Saum seines Gewandes kupferfarben bemalt und zudem fein ziseliert, seine Ohrläppchen sind oval durchbrochen gearbeitet. Boden mit Platte verschlossen.
H. 25, B. 16,4 cm.
Die kleinen Kreise in Hand und Füßen des Buddhas geben einen Hinweis auf die alte Herstellungstechnik, bei der Figur und Sockel einzeln gegossen wurden und später mittels Stiften zusammengefügt wurden. Die polychrome Fassung ist kalt aufgetragen worden, was zu ihrer leuchtenden Farbigkeit beiträgt, sie aber gleichsam empfindlicher für Außeneinwirkungen macht.
Provenienz: Privatsammlung Frankfurt a.M. und Baden-Baden.

Zustandsbericht  


 

Zuschlag: 19000,- EUR
(Limit: 4000,- EUR)