© 2004-2021 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 19.–20.11.2021

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3114
Thangka des Buddha Amitabha
Tibet um 1800. Gouache auf Stoff, auf textile Unterlage montiert. Im Zentrum auf dem Lotosthron der bekrönte Buddha im padmasana, die Hände in dhyana mudra, in denen er ein Gefäß hält. Unten links ist die dreiköpfige, mehrarmige Weiße Tara als Ushnishavijaya dargestellt. Am oberen Bildrand drei buddhistische Gelehrte, darunter der Gründer der Gelug-Schule, Tsongkapa Losangdrapa.
H. 139, B. 96 cm (Darstellungsgröße),
H. 225, B. 142 cm (Rollbild).
Die detailreiche Darstellung mit ihren zahlreichen feinen Lotosblüten, filigranen Schmuckelementen und sogar goldfarbenen Drachen auf Buddhas Gewand, besticht zudem durch ihre leuchtenden Farben.
Die Gelug-Schule ist eine bedeutende Glaubensgemeinschaft des tibetischen Buddhismus. Sie wurde zu Beginn des 15. Jahrhunderts gegründet
.

Zustandsbericht  


 

Zuschlag: 21000,- EUR
(Limit: 1200,- EUR)