© 2004-2023 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 25.–26.11.2022

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 


 Bild durch den Künstler urheberrechtlich geschützt.

2074
Dörner, Manfred
Geb. 1945 Wiesbaden, lebt und arbeitet in Berlin.
Ohne Titel.
Diptychon. Öllack auf Leinwand. Verso auf dem Keilrahmen sign., «July 1998» dat. und bez. «Frankreich le Clerjus bei Fred + Anne» sowie Richtungspfeil.
H. 80, B. 99 cm (Bildträger, jeweils),
H. 160, B. 99 cm (Gesamtgröße). Ungerahmt.
«Die Bildwelten des Künstlers Manfred Dörner entstehen aus dem Moment heraus, sind Ausdruck spontaner Emotionen und des Experiments. Regie darf (zunächst) der Zufall führen. Leinwand, farbige Öllacke, Pinsel, Rolle, Spechte, Sprühdose - und los geht's.
Die noch feuchte Farbe wird mit Holzleisten oder Zeitungspapier wieder abgezogen, automatisch ergeben sich Konturen, zwangsläufig entstehen Strukturen, die der Künstler als Ausgangsmoment nimmt, die Bildoberfläche bis zum fertigen Gemälde gestalten. […] Der massive Auftrag von Farbpaste erzeugt nicht selten reliefartige Oberflächen, mitunter arbeitet Dörner auch Folien, Leinwandfetzen und Fotografien in seine informellen Bildwelten ein.» aus: https://www.artipool.de/ausstellung/29790--ici
.
Echtheitsbestätigung: Wir danken dem Künstler für die Bestätigung der Echtheit via E-Mail, anhand von Photos, 13.09.2022.
Provenienz: direkt beim Künstler erworben; seitdem Privatsammlung Baden-Württemberg.

Zustandsbericht  


 

Zuschlag: 1000,- EUR
(Limit: 1000,- EUR)