© 2004-2023 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 25.–26.11.2022

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 


 Bild durch den Künstler urheberrechtlich geschützt.

2097
Katz, Alex
Geb. 1927 New York, lebt und arbeitet in New York und Maine.
«Black Dress 2 - Cecily».
2015. Serigraphie in 26 Farben auf Saunders Waterford Hot Press White Papier 425 gr. U.l. sign. und 30/35 num.
H. 203,2, B. 76,2 cm (Blattgröße). Editionsrahmen.
Werk aus einer Auflage von 35 signierten und nummerierten Exemplaren. Blatt 2 von 9 Serigraphien des Portfolios «Black Dress». Herausgegeben von Lococo Fine Art Publisher, St. Louis, Missouri. Gedruckt bei Brand X Editions, Long Island City.
Seit den Anfängen von Alex Katz ist das schwarze Kleid in seinen Werken zu finden. Thematisch nimmt diese Edition eines der bekanntesten frühen Gemälde von Katz im Museum Brandhorst, München, Inventarnr. UAB 207, auf, welches selbst auch den Titel «The Black Dress» trägt. Anmutend an Audrey Hepburn in «Breakfast at Tiffany's» trägt die dargestellte Frau ein schwarzes Etuikleid und wird aus sechs variierenden Perspektiven gezeigt. Neun lebensgroße, handgezogene Siebdrucke von einigen der von Katz im Laufe der Jahre gemalten Modelle sind in der Serie «Black Dress» zu sehen. Immer vorhanden sind der gelbe Hintergrund, die nach hinten gelehnte Pose und das Tragen einer Variation des «little black dress (kleinen Schwarzen)» mit dazu passenden schwarzen High Heels. Entspannt posierend, sehen die Frauen elegant und stilvoll aus. Als eines der aufwendigsten Editionsprojekte von Alex Katz enthält es die zentralen Elemente seines Stils: die Frauen, das schwarze Kleid, die schwarz-gelbe Farbkombination, die Serialität und die Lässigkeit, mit der er seine Modelle porträtiert
.
Provenienz: Privatsammlung Bodensee.
Werkverzeichnis: nicht mehr bei Schröder.

Zustandsbericht  


 

Zuschlag: 12500,- EUR
(Limit: 14000,- EUR)