© 2004-2023 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 25.–26.11.2022

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3212
Guiaud, Jacques
1810 Chambéry - 1876 Paris.
Ansicht der Münsterstraße mit Fischbrunnen und Blick auf das Freiburger Münster.
Aquarell über Bleistift auf festem Papier. U.l. sign. und 1844 dat. Verso auf der Rahmenrückwand ein Auszug des untengenannten Ausstellungskataloges mit den Angaben zum Werk.
H. 47,5, B. 32 cm (Blattgröße). Vergolderrahmen.
Seinen ersten großen Auftrag erhielt Jacques Guiaud 1834. Hierbei gestaltete er sieben historische Szenen für die Empire-Säle des Schlosses von Versailles. Er unternahm zahlreiche Reisen, darunter eine große Italienreise, aber auch Aufenthalte in der Schweiz, Belgien, Deutschland und Dänemark prägten den Künstler. In ganz Frankreich sind seine Werke zu sehen, insbesondere im Musée Carnavalet, welches sieben seiner Gemälde mit Szenen aus der Belagerung von Paris besitzt.
Provenienz: Privatsammlung Karl Schropp, Kunstsalon Straetz, Freiburg i.Br.; Privatsammlung Münstertal.
Ausstellung: Alte Ansichten von Freiburg vom 16. bis 17. Jahrhundert, Freiburg i.Br., Kunstsalon Straetz, 01.06.1970 - 04.07.1970.
Literatur: Kunstsalon Straetz (Hrsg.), Alte Ansichten von Freiburg vom 16. bis 17. Jahrhundert, Freiburg i.Br. 1970, S. 31, Kat.Nr. 220.

Zustandsbericht  


 

Zuschlag: 4500,- EUR
(Limit: 1200,- EUR)