© 2004-2019 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Rückschau


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
Suchanfrage absenden 
Herbst 2018
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Winter 2017
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2016
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2015
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2014
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2014
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2013
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2012
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2012
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2011
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2011
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2010
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2010
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2009
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2009
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2008
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2008
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2007
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2007
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2006
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2006
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Winter 2005
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2005
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2005
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Winter 2004
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2004
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste

 
 

Auktionen seit 2004

Ergebnis Ihrer Suche

Treffer: 4/53462 zurück Navigation left | Übersicht Navigation top | weiter Navigation right | Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate


 Bild- durch den Künstler urheberrechtlich geschützt.

2116
Herbstauktion 29.11.–01.12.2007
Corinth, Lovis
1858 Tapiau - 1925 Zandvoort.
Öl/Lw. «Flieder in Vase». Ausdrucksstarkes Blumenstillleben in pastosem Duktus auf dunklem Fond mit üppigem Strauß in tonneauförmiger Vase. O.r. sign. und 1915 dat. Unbedeutende Farbabsplitterungen. H. 50, B. 42 cm. Schöner Rahmen mit Reliefdekor (min. best.).
Um das Jahr 1915 schuf Corinth besonders viele Stillleben.
In seiner Einleitung für das Werkverzeichnis der Gemälde schreibt Hans-Jürgen Imiela hierzu: «An ihnen lässt sich so etwas wie eine Entwicklung ablesen, sind eindeutiger als bei anderen Bildaufgaben Kriterien zu gewinnen. Blumen überwiegen bei weitem im Inventar. Es gibt erstaunlich gewagte Farbigkeiten, wie beiBunte Wicken und Rosen, Erbsenblüten›, 1913 (WV 594). Die lebensvolle Üppigkeit kann sich zurückziehen, ohne dass gleich an Vergänglichkeit gedacht wird (...). Selten stehen Gefäße und Blüten frei im Raum, fast immer dehnen sie sich über die Bildbreite hin aus. Die Aufsicht, bei Gegenständen oder Früchten selbstverständlich, wird auf Blumenstücke übertragen, so dass der untere Bildrand die Behälter überschneidet. Das räumliche Gefüge spielt keine Rolle mehr. Bei der Malweise wird die Kennzeichnung von Einzelformen zunehmend ersetzt durch parallel geführte Strichlagen. Die haben ihre Ursache im Motorischen, das den Maler zwingt, für Unsicherheit beim manuellen Tun Ausgleichsmöglichkeiten zu suchen, die sich dann aber unmittelbar in Ausdruckswirkung umsetzen. Der Grund, vor dem oder auf dem die leuchtenden Blumen stehen, gerät selbst in Bewegung und gibt auf diese Weise seine Festigkeit auf.»
Prov.: Süddeutscher Privatbesitz, Anfang der 1970er Jahre in der Münchner Kunsthandlung Nusser, Brienner Straße, erworben.
Ausst.: Berliner Sezession 1915, Nr. 17, F. Gurlitt, Berlin 1915.
Vergl.: Hans-Jürgen Imiela, Einführung, in: Charlotte Berend-Corinth, Lovis Corinth, Die Gemälde, Werkverzeichnis, München 1992, S. 41.
WVZ: Berend-Corinth 648.

Lit.: Artdata, ADEC, Thieme-Becker, Vollmer.
 

Limit: 250000,- EUR