© 2004-2019 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Rückschau


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
Suchanfrage absenden 
Herbst 2018
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Winter 2017
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2016
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2015
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2014
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2014
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2013
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2012
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2012
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2011
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2011
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2010
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2010
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2009
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2009
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2008
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2008
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2007
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2007
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2006
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2006
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Winter 2005
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2005
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Frühjahr 2005
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Winter 2004
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste
Herbst 2004
Highlights
Online-Katalog
Virtueller Katalog
Ergebnisliste

 
 

Auktionen seit 2004

Ergebnis Ihrer Suche

Treffer: 84/106 zurück Navigation left | Übersicht Navigation top | weiter Navigation right | Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

4002
Herbstauktionen 05.–06.12.2014
Zach, Bruno
Schytomyr 1891 - Wien 1935.
«The Riding Crop (la Cravache)». Bronze, poliert und grün patiniert. Stehende Dame mit geschlossenen Augen, das Kinn leicht erhoben, hinter ihrem Rücken eine Reitgerte haltend. Am Sockel sign. «Bruno Zach» und Gießerstempel «K» im Rechteck.
H. 80,5, B. 37, T. 27 cm.
Bruno Zach studierte in Wien an der Akademie der Bildenden Künste unter anderem bei Hans Bitterlich und Josef Müller. Außerdem arbeitete er in verschiedenen Gießereien Wiens und erweiterte seine kunsthandwerklichen Fähigkeiten. Bekannt ist er besonders für seine erotisch aufgeladenen Skulpturen.
Authentifizierung:
Bestätigung der Authentizität durch Herrn Dr. Frank Matthias Kammel, Leiter der Sammlungen Skulptur bis 1800 am Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg, und Herrn Florian Eitle-Böhler, ehemaliger Leiter der Abteilung für Europäische Skulpturen und Kunsthandwerk bei Sotheby’s, New York, in der Sendung «Kunst und Krempel» des Bayerischen Rundfunks am 21.07.2012.
Literatur: Victor Arwas, Art Deco Sculpture, Chryselephantine statuettes of the twenties and thirties, London/New York 1975, Abb. S. 69; Victor Arwas, Art Deco Sculpture, London/New York 1992, Abb. S. 231; Bryan Catley, Art Deco and other Figures, Woodbridge 1978, Abb. S. 3055 (vgl.).

english «The Riding Crop (la Cravache)». Polished and green patinated bronze. Signed to base «Bruno Zach» and foundry mark «K» in rectangle.
Bruno Zach studied at the Academy of Fine Arts Vienna, among his professors were Hans Bitterlich and Josef Müller. Furthermore he worked at local foundries and expanded his knowledge in arts and crafts. Zach is most famous for his erotic sculptures.
Authentication: confirmation of authenticity by Dr. Frank Matthias Kammel, head of department for sculpture until 1800 at Germanisches Nationalmuseum, Nuremberg, and Florian Eitle-Böhler, former head of department for European Sculpture and Works of Art at Sotheby’s, New York, in the TV show «Kunst und Krempel», Bayerischer Rundfunk, 21.07.2012.
Literature: Victor Arwas, Art Deco Sculpture, Chryselephantine statuettes of the twenties and thirties, London/New York 1975, ill. p. 69 ; Victor Arwas, Art Deco Sculpture, London/New York 1992, ill. p. 231 ; Bryan Catley, Art Deco and other Figures, Woodbridge 1978, ill. p. 305 (cf.).

 

Zuschlag: 25000,- EUR
(Limit: 7000,- EUR)