© 2004-2018 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Herbstauktionen 19. – 20.10.2018

Ergebnis Ihrer Suche

Treffer: 22/38 zurück Navigation left | Übersicht Navigation top | weiter Navigation right | Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate


 Bild durch den Künstler urheberrechtlich geschützt.

2054
Picasso, Pablo
1881 Málaga - 1973 Mougins.
«Visage no. 127». 1963. Weißer Scherben mit Engobe- und Oxidmalerei in Grün und Schwarz sowie glasiert. Unter dem Boden 79/150 num. und bez. «No 127 Edition Picasso Madoura» sowie mit dem Prägestempel «F» versehen.
D. 25 cm.
Nachdem Picasso 1946 Suzanne und Georges Ramié, die Eigentümer des Ateliers Madoura in Vallauris kennen gelernt hatte, fertigte er dort über zwanzige Jahre lang in fast täglicher Arbeit ein immenses Werk einzigartiger Keramiken.
Provenienz: Privatsammlung Müllheim.
Werkverzeichnis: Ramié 478.

english «Visage no. 127». 1963. White earthenware ceramic with engobe and oxide decor in green and black as well as glazed. Numbered 79/150 under the base, inscribed «No 127 Edition Picasso Madoura» as well as stamped «F».
Diam. 25 cm.
After meeting Suzanne und Georges Ramié, the owners of the Atelier Madoura in Vallauris 1946, Picasso produced an immense repertoire of unique ceramics in almost daily work for over 20 years.
Provenance: private collection Müllheim.
Catalogue raisonné: Ramié 478.
 

Zuschlag: 4000,- EUR
(Limit: 300,- EUR)