© 2004-2020 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 20.–21.11.2020

Ergebnis Ihrer Suche

Treffer: 11/39 zurück Navigation left | Übersicht Navigation top | weiter Navigation right | Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3243
Bürkel, Heinrich
1802 Pirmasens - 1869 München.
Hochsommer auf der Alm.
Um 1850/55. Öl auf Leinwand, doubliert. U.l. sign. Verso auf dem Keilrahmen «401» num. Aktuell fachmännisch gereinigt und neu gefirnisst. Einzelne kl. Retuschen.
H. 39, B. 57,5 cm.
Heinrich Bürkels Gemälde zeigen nicht nur die lichterfüllten, zerklüfteten Gebirgszüge der Alpen, sondern auch einen realistischen Blick auf das Leben der Menschen, die diese atemberaubende Umgebung bewohnen. Eingebettet in idyllische Landschaften eröffnet Bürkel dem Betrachter - oft vor dem Hintergrund einer Almhütte, einer Poststation oder eines Wirtshauses - seinen Blick auf alltägliche Situationen. Der Einfallsreichtum seiner Genreszenen und die frische Farbigkeit seiner Landschaften trugen zur Beliebtheit bei seinen Zeitgenossen bei.
Echtheitsbestätigung: Wir danken Herrn Albrecht Krückl, Mitverfasser des Werkverzeichnisses, für die Bestätigung der Echtheit via E-Mail, anhand von Photos, 06.07.2020.
Provenienz: erworben 1927 in der Galerie Wimmer, München; Hugo Helbing, Frankfurt a.M., 11.05.1936, Los 10; Privatbesitz Markgräflerland.
Werkverzeichnis: Bürkel 278; Bühler/Krückl 94.

english Bürkel, Heinrich
1802 Pirmasens - 1869 Munich.
Midsummer on the alp.
Circa 1850/55. Oil on canvas, relined. Signed lower left. Verso on the stretcher numbered «401». Professionally cleaned and newly varnished. Isolated small retouchings.
H 39, W 57,5 cm.
Heinrich Bürkel’s paintings show not only the light-filled, fissured mountain ranges of the Alps, but also a realistic view of the lives of the people who inhabit these breathtaking surroundings. Embedded in idyllic landscapes, Bürkel shows the viewer - often against the background of an alpine hut, a post or an inn - his view of everyday situations. The ingenuity of his genre scenes and the fresh colours of his landscapes contributed to the popularity among his contemporaries.
Authentication: We would like to thank Mr Albrecht Krückl, co-author of the catalogue raisonné, for the authentication via E-Mail, based on photos, 06.07.2020.
Provenance: purchased at Galerie Wimmer, Munich, in 1927; Hugo Helbing, Frankfurt a.M., 11.05.1936, lot 10; private possession Markgräflerland.
Catalogue raisonné: Bürkel 278; Bühler/Krückl 94.
 

Zuschlag: 12000,- EUR
(Limit: 9000,- EUR)