© 2004-2020 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 20.–21.11.2020

Ergebnis Ihrer Suche

Treffer: 21/39 zurück Navigation left | Übersicht Navigation top | weiter Navigation right | Empfehlen email 

Translation by google

translatetranslatetranslatetranslatetranslate

lotimage

popup

Hauptansicht
 

3008
Dalpayrat, Pierre-Adrien
1844 Limoges - 1910 ebd.
Paar große Schultervasen.
Um 1905. Steinzeug, rot, dunkelviolett, blau und grün scharffeuerglasiert. Unter dem Boden Ritzsignatur «Dalpayrat».
H. 41,5, D. 27 cm.
Pierre-Adrien Dalpayrat, der vor allem für seine exzentrischen Kombinationen von zoomorphen Figuren und anatomisch-verschlungenen Jugendstil Keramiken bekannt ist, widmet sich ab 1889 den kunstkeramischen Objekten, denen er mit seinem charakteristischem «Rouge Dalpayrat», einem durchscheinenden Ochsenblutrot, Individualcharakter verleiht. Das «geflammte Steingut», erstmalig gezeigt anlässlich einer Ausstellung in der renommierten Galerie Petit, Paris, im Jahre 1892, fand von da an Einzug in bekannte Sammlungen. Dalpayrats Werke, die 1900 auf der Pariser Weltausstellung mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurden, sind heute etablierte Werke wichtiger Museumssammlungen wie dem Metropolitan Museum of Art, New York, und dem British Museum, London.

english Dalpayrat, Pierre-Adrien
1844 Limoges - 1910 ibid.
Pair of large shoulder vases.
Circa 1905. Stoneware, high-firing glazed in red, dark purple, blue and green. Incised signature «Dalpayrat» under the base.
H 41,5, Diam. 27 cm.
Pierre-Adrien Dalpayrat, who is known above all for his eccentric combinations of zoomorphic figures and anatomically intricate Art Nouveau ceramics, devoted himself from 1889 onwards to artistic ceramic objects, to which he lent individual character with his characteristic «Rouge Dalpayrat», a translucent sang de boeuf colour. The «flamed stoneware», first shown in an exhibition in the prestigious Gallery Petit, Paris, in 1892, found its way into well-known collections from then on. Dalpayrat’s works, which were awarded the gold medal at the Paris World Exhibition in 1900, are now established works in important museum collections such as the Metropolitan Museum of Art, New York, and the British Museum, London.
 

Zuschlag: 6000,- EUR
(Limit: 4800,- EUR)