© 2004-2019 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Professor Hermann Dischler

25.09.1866 - 20.03.1935

Hermann Dischler wurde am
25. September 1866 in Freiburg i.Br. geboren. Er erhält eine künstlerische Ausbildung an der Großherzoglich-Badischen Kunstschule in Karlsruhe, wo er ab 1888 Meisterschüler bei Gustav Schönleber war. Danach ist er hauptsächlich im Raum Breisgau-Hochschwarzwald als Maler tätig.

Nach seinem Studium 1894 errichtet er in Freiburg sein Atelier. Zu dieser Zeit begab er sich auf viele Reisen, sein treuester Begleiter war sein Fotoapparat.
Fünf Jahre später fing er an seine Gemälde zu nummerieren und zu kommentieren, die er in 29 «Bildbüchern» zusammenfasst.

1905 bis 1907 verbringt er die Wintermonate auf der Todtnauer Hütte, hier entstehen zahlreiche Ölstudien und die verschneiten Winterlandschaften werden zur Quelle seiner künstlerischen Bildmotive, sodass er sich fortan selbst als «Schneemoler» bezeichnete. 1917 wurde ihm die Professur von Großherzog Friedrich II verliehen.

1927 veranstaltete er eine Sonderausstellung mit Künstlern wie Curt Liebich, Julius Heffner, Wilhelm Nagel, Wilhelm Wickertsheimer u.a. Sie nannten sich «Die Schwarzwälder». Er verstarb am 20.03.1935 in Hinterzarten und wurde in seinem Garten neben seiner Frau beigesetzt.
Heute sind seine Werke besonders geschätzt, da sie einen dokumentarischen Wert von unberührten Winterlandschaften darstellen.

Lit.: Ausstellungskatalog Augustiner Museum, Freiburg i.Br., 1993

Professor Hermann Dischler

Bei der Suche wurden 116 Treffer erzielt.
Treffer  1...30 | 31...60 | 61...90 | 91...       Übersicht der Künstler
 Treffer sortieren nach:

In unserer aktuellen Auktion finden Sie auch Werke von Professor Hermann Dischler.
Herbstauktionen 19.–20.10.2018 Malerei des 15. bis 18. Jahrhunderts
Alle zum Aufruf kommenden Objekte sind in der Regel gerahmt, bei den nicht gerahmten Werken finden Sie einen entsprechenden Hinweis im Text. Rahmen sind kostenlose Dreingaben. Aus ­zwingenden gestalterischen Gründen wurden einige Abbildungen an den Rändern beschnitten.
Maßangaben werden in der Reihenfolge Höhe, Breite, Tiefe und in cm angegeben. Maße für graphische Blätter beziehen sich bei Tiefdruckverfahren auf die Plattengröße, bei Flachdruckverfahren auf die Darstellungsgröße und bei Originalzeichnungen auf die Blattgröße. Arbeiten, die aus technischen Gründen nicht ausgerahmt werden konnten, sind mit dem Zusatz Passepartoutausschnitt gekennzeichnet.
3393 (Herbstauktionen 19.–20.10.2018)
Steen, Jan Havickszoon Umkreis oder Nachfolge
1626 Leiden - 1679 ebd.
«La déclaration d’amour». Öl auf Leinwand. Unsign. Verso auf dem Keilrahmen ein altes ...
Limit: 7000,- EUR
Herbstauktionen 25.–26.09.2015 Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts
Alle zum Aufruf kommenden Objekte sind in der Regel gerahmt, bei den nicht gerahmten Werken finden Sie einen entsprechenden Hinweis im Text. Rahmen sind kostenlose Dreingaben. Aus ­zwingenden gestalterischen Gründen wurden einige Abbildungen an den Rändern beschnitten.
Maßangaben werden in der Reihenfolge Höhe, Breite, Tiefe und in cm angegeben. Maße für graphische Blätter beziehen sich bei Tiefdruckverfahren auf die Plattengröße, bei Flachdruckverfahren auf die Darstellungsgröße und bei Originalzeichnungen auf die Blattgröße. Arbeiten, die aus technischen Gründen nicht ausgerahmt werden konnten, sind mit dem Zusatz Passepartoutausschnitt gekennzeichnet.
Bild durch den Künstler urheberrechtlich geschützt.
 
4283 (Herbstauktionen 25.–26.09.2015)
André, Albert
1869 Lyon - 1954 Laudun.
«Route de la Corniche à l’Estaque, le soir». Öl auf Leinwand. U.r. sign. und (18)94 ...
Zuschlag: 23000,- EUR
(Limit: 3500,- EUR)
4433 (Herbstauktionen 25.–26.09.2015)
Willems, Florent
1823 Lüttich - 1905 Paris-Neuilly.
Interieur mit zwei jungen Frauen, einen Brief lesend. Öl auf Holz. U.l. sign. ...
Limit: 2200,- EUR
Frühjahrsauktionen 27.–28.06.2014 Moderne und Zeitgenössische Kunst
Alle zum Aufruf kommenden Objekte sind in der Regel gerahmt, bei den nicht gerahmten Werken finden Sie einen entsprechenden Hinweis im Text. Rahmen sind kostenlose Dreingaben. Aus ­zwingenden gestalterischen Gründen wurden einige Abbildungen an den Rändern beschnitten.
Maßangaben werden in der Reihenfolge Höhe, Breite, Tiefe und in cm angegeben. Maße für graphische Blätter beziehen sich bei Tiefdruckverfahren auf die Plattengröße, bei Flachdruckverfahren auf die Darstellungsgröße und bei Originalzeichnungen auf die Blattgröße. Arbeiten, die aus technischen Gründen nicht ausgerahmt werden konnten, sind mit dem Zusatz Passepartoutausschnitt gekennzeichnet.
Bild durch den Künstler urheberrechtlich geschützt.
 
2086 (Frühjahrsauktionen 27.–28.06.2014)
Fischer, Klaus Jürgen
Geb. 1930 Krefeld, lebt und arbeitet in Baden-Baden und Château de Vaudrémont.
Ohne Titel. Öl und Mischtechnik auf ...
Zuschlag: 250,- EUR
(Limit: 500,- EUR)
Frühjahrsauktionen 27.–28.06.2014 Asiatika
Die Beschreibung der nachfolgenden Objekte erfolgt nach eingehender Prüfung im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Die in den Katalogtexten aufgeführten Angaben zu Beschaffenheit und Alter der Objekte stellt aufgrund der besonderen Eigenheiten dieses Gebiets nur eine subjektive Meinung dar. Aus diesen Gründen weisen wir darauf hin, dass Reklamationen ausgeschlossen sind.
Alterserscheinungen der unterschiedlichen Materialien werden in den Katalogbeschreibungen nicht gesondert erwähnt. Die Besichtigung wird daher dringend empfohlen.
3275 (Frühjahrsauktionen 27.–28.06.2014)
Zwei Fischer
Japan 19. Jh. Elfenbein, geschnitzt, auf Holz- bzw. Plexiglassockel. Okimono zweier Fischer, die in der ...
Limit: 300,- EUR
Herbstauktionen 06.–08.12.2012 Bücher
3072 (Herbstauktionen 06.–08.12.2012)
Auktionskatalog Fischer
Katalog Auktion 60 der Galerie Fischer, Luzern, 30. Juni 1939. «Gemälde und Plastiken Moderner Meister aus Deutschen ...
Zuschlag: 4000,- EUR
(Limit: 3000,- EUR)
Herbstauktionen 06.–08.12.2012 Sammlerteppiche und Textilien
5321 (Herbstauktionen 06.–08.12.2012)
Nadelarbeit
Wohl Brüssel 17./18. Jh. Verschiedene Sticktechniken. Herbst. Stickerei, in einer zentralen Kartusche eine ...
Limit: 900,- EUR
Herbstauktionen 06.–08.12.2012 Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts
5470 (Herbstauktionen 06.–08.12.2012)
Burlin, Natalie Curtis
1875 (?) - 1921 Paris.
Französische Küstenszenerie. Öl/Lw. Atmosphärisches Seestück mit türkisblauem, ruhigem ...
Zuschlag: 600,- EUR
(Limit: 600,- EUR)
Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012 Wand-, Tisch- und Standuhren
Sofern nicht ausdrücklich erwähnt, kann nicht garantiert werden, dass die Armband- und Taschenuhren sowie die Wand-, Tisch- und Standuhren vollständig und intakt sind. Die Besichtigung wird daher dringend empfohlen.
Ferner weisen wir darauf hin, dass wasserbeständige und wasserdichte Uhren von unseren zuständigen Experten bei der Katalogerstellung ggf. geöffnet worden sind, um eine präzise Beschreibung des Uhrwerks zu ermöglichen. Daher kann unter keinen Umständen garantiert werden, dass die Uhren wasserbeständig oder wasserdicht zum Zeitpunkt des Kaufes sind.
1416 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Kaminuhr
Frankreich um 1880. Holz, ebonisiert, und Messingeinlagen. Hochrechteckiges, gestuftes Gehäuse mit floralen und ...
Zuschlag: 300,- EUR
(Limit: 400,- EUR)
Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012 Asiatika
3229 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Kleiner Lacktisch
Japan um 1900. Rotlack, geschnitzt, und Holz. Von vier geschwungenen Füßen getragene, rechteckige Platte. Davon ...
Zuschlag: 300,- EUR
(Limit: 200,- EUR)
3255 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Große Deckelvase
China um 1900. Porzellan, unterglasurblau bemalt. Auf flachem Stand, balusterförmiger Korpus mit kurzem Hals, ...
Zuschlag: 400,- EUR
(Limit: 300,- EUR)
3259 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Zwei Teller
Japan 18./19. Jh. Porzellan, unterglasurblau und partiell braun bemalt. Auf flachem Stand, gemuldeter ...
Zuschlag: 40,- EUR
(ohne Limit)
3260 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Vier Teller
Japan 18. Jh. Porzellan, unterglasurblau bemalt. Runder Standring, flache, gemuldete Form, teilweise ...
Limit: 800,- EUR
3261 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Vier Teller mit Landschaftsdekor
Japan 18. Jh. Porzellan, unterglasurblau bemalt. Auf rundem Standring, flach gemuldeter Korpus. Im Spiegel ...
Limit: 800,- EUR
3311 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Zwei Imari-Deckelvasen
Japan 19. Jh. oder früher. Porzellan, unterglasurblau, eisenrot und gold bemalt. Auf rundem Fuß, ovoider, ...
Zuschlag: 500,- EUR
(Limit: 500,- EUR)
3312 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Vier Imari-Teller
Japan 18. Jh. Porzellan, polychrom und gold bemalt. Auf rundem Fußring, flacher, gefächerter Korpus. Im ...
Limit: 450,- EUR
3313 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Drei Imari-Teller
Japan 18. Jh. Porzellan, polychrom und gold bemalt. Bestehend aus zwei Fächerschalen und einem oktogonalen ...
Zuschlag: 450,- EUR
(Limit: 450,- EUR)
3314 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Imari-Fächerplatte
Japan, Arita 18./19. Jh. Porzellan, unterglasurblau, eisenrot und gold bemalt. Auf Standring, gefächerte ...
Limit: 400,- EUR
3315 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Ovale Imari-Schale
Japan 18./19. Jh. Porzellan, unterglasurblau, eisenrot und gold bemalt. Auf vertieftem, ovalem Fußring, ...
Limit: 300,- EUR
3316 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Imari-Platte
Japan 19. Jh. Porzellan, polychrom und gold bemalt. Auf Fußring, leicht gemuldete Form. Auf der Fahne und ...
Limit: 300,- EUR
3317 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Seltener Koi-Imari-Teller
China 17./18. Jh. Porzellan, unterglasurblau, eisenrot und gold bemalt. Auf niedrigem Fußring, runde, ...
Zuschlag: 700,- EUR
(Limit: 400,- EUR)
3318 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Drei Imari-Fächerschalen
Japan 18. Jh. Porzellan, polychrom und gold bemalt. Auf rundem Fußring, gefächerte Wandung, im Spiegel ...
Limit: 450,- EUR
3319 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Kleine Imari-Deckelvase
Japan, Arita 19. Jh. Porzellan, unterglasurblau, eisenrot und gold bemalt. Auf rundem, ausgestelltem ...
Zuschlag: 200,- EUR
(Limit: 200,- EUR)
3320 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Große Imari-Deckelvase
Japan, Arita 18./19. Jh. Porzellan, unterglasurblau, eisenrot und gold bemalt. Auf rundem Standring, ...
Zuschlag: 600,- EUR
(Limit: 500,- EUR)
3321 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Kleine Imari-Deckelvase
Japan 19. Jh. Porzellan, unterglasurblau, eisenrot und gold bemalt. Auf rundem Standring, birnförmiger ...
Limit: 200,- EUR
3322 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Imposante Imari-Deckelvase
Japan 18./19. Jh. Porzellan, unterglasurblau, eisenrot und gold bemalt. Auf rundem Standring, ovoider, ...
Zuschlag: 500,- EUR
(Limit: 500,- EUR)
3323 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Drei Imari-Teller
Japan 18. Jh. Porzellan, polychrom und gold bemalt. Auf flachem Fußring, leicht gemuldeter, gefächerter ...
Limit: 450,- EUR
3324 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Drei Imari-Fächerschalen
Japan 18. Jh. Porzellan, polychrom bemalt. Auf Fußring, gefächerter, flach gemuldeter Korpus. Im Spiegel ...
Limit: 450,- EUR
3325 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Große Imari-Platte
Japan, Arita 18. Jh. Porzellan, unterglasurblau, eisenrot, grün und gold bemalt. Auf niedrigem Fußring, ...
Zuschlag: 444,- EUR
(Limit: 600,- EUR)
3327 (Frühjahrsauktionen 14.–16.06.2012)
Paar Imari-Vasen
Japan, Arita 19. Jh. Porzellan, polychrom und gold bemalt. Auf rundem Fußring, ovoider Korpus mit kurzem ...
Zuschlag: 700,- EUR
(Limit: 600,- EUR)
Treffer  1...30 | 31...60 | 61...90 | 91...       Übersicht der Künstler