© 2004-2024 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 24.–25.11.2023

Ergebnis Ihrer Suche

Treffer: 871/877 zurück Navigation left | Übersicht Navigation top | weiter Navigation right | Empfehlen email 


 Bild durch den Künstler urheberrechtlich geschützt.

3244
Wunderlich, Paul
1927 Eberswalde - 2010 Saint-Pierre-de-Vassols.
«Laura».
Acryl auf Leinwand. U.l. sign. und (19)91 dat. Verso ein gedrucktes Blatt mit den Angaben zum Künstler, darauf handschriftlich bet.
H. 80,5, B. 65 cm (Bildträger). Originalrahmen.
Das Œuvre Wunderlichs weckt durch die Einbeziehung klassischer Motive, wie antiker Skulpturen und mythologischer Anspielungen, ein Gefühl von Zeitlosigkeit und erscheint geheimnisvoll. Die ungewöhnliche und unerwartete Weise, wie er alltägliche Gegenstände und Figuren darstellte - eine Mischung aus Realität und Fantasie - regen zum Träumen an. Hier stellt der Maler seine Tochter Laura dar.
Echtheitsbestätigung: Wir danken Herrn Frank Göritz, Stiftung für «Das Paul-Wunderlich-Haus», Eberswalde, für die direkte Rücksprache mit der Witwe des Künstlers und die Bestätigung der Echtheit via E-Mail, anhand von Photos, 03.07.2023.
Wir danken Christian R. Ragni, Galerie Hilt, Basel, für die freundlichen Hinweise via E-Mail, anhand von Photos, 06.09.2023.
Provenienz: Atelier des Künstlers; erworben 1996 in der Galerie Hilt, Basel; seitdem Privatsammlung Dreiländereck.
Rechnung: Galerie Hilt, Basel, 20.09.1996, Rechnungsbetrag 20.000 CHF (ca. 12.293 Euro).
Ausstellung: Paul Wunderlich & Karin Székessy, La Belle et la Bête, Basel, Galerie Hilt, 28.06. - 28.09.1996.

Zustandsbericht  


 

Zuschlag: 5000,- EUR
(Limit: 4500,- EUR)

Aufruf:
25.11.2023, ca. 18:55 Uhr