© 2004-2023 Auktionshaus Kaupp GmbH   Impressum   Datenschutzerklärung E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0

Freiverkauf


Auswahl
Suche
Wahl der Kriterien
Begriffe:
Treffer sortieren nach:
  Nur Lots aus dem Freiverkauf
Suchanfrage absenden 
Merkzettel
spacer spacer spacer

Sie haben keine Objekte zur Bestellung im Freiverkauf vermerkt.

1. Übernehmen Sie ein Objekt zum Limitpreis in Ihren Merkzettel, indem Sie «Bestellen» klicken. Sie können beliebig viele Objekte aufnehmen.

2. Im Merkzettel können Sie jedes einzelne Objekt nochmals aufrufen oder löschen.

3. Zum Abschluss Ihrer virtuellen Besichtigung ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben und übertragen alle Bestellungen.

4. Wir bestätigen Ihre Bestellung per E-Mail. Dann gilt Ihre Bestellung vorbehaltlich Verfügbarkeit als rechtsverbindlich.


 

Winterauktionen 25.–26.11.2022

Ergebnis Ihrer Suche

Empfehlen email 

lotimage

popup

3273
Ring, Maximilian von
1799 Bonn - 1873 Bischheim.
«Freiburg (von der Ostseite)».
Handkolorierte Lithographie auf gräulichem Papier. Mitte l. im Stein monogr. und 1845 dat. Mitte u. im Stein bet. und u.r. bez. «Lithographie von F.X. Rixinger in Freiburg i/B». Verso auf der Rahmenrückwand von fremder Hand bez. mit den Angaben zum Werk und zum Künstler.
H. 33,2, B. 53,8 cm (Darstellungsgröße),
H. 41,5, B. 57 cm (Passepartoutausschnitt). Gerahmt.
Lithographie nach einer Tuschzeichnung von Maximilian von Ring, eigentlich Bernard-Jacques-Joseph-Maximilien de Ring, in dessen Werk man fast ausschließlich archäologische und historische Studien findet. Gedruckt bei F.X. Rixinger, Freiburg i.Br.
Wir danken Herrn Dr. Felix Reuße, Graphische Sammlung Augustinermuseum, Freiburg i.Br., für die freundlichen Hinweise via E-Mail, anhand von Photos, 06.10.2022.
Provenienz: Privatsammlung Münstertal.
Literatur: Max Schefold, Alte Ansichten von Baden Bd. 1, 1971 Weißenhorn, S. 163f., Kat.Nr. 23264; Bd. 2, Abb. 123 (vgl.).

Zustandsbericht  


 

Zuschlag: 750,- EUR
(Limit: 700,- EUR)